Mittwoch, 19. April 2017

Vorgangsbeschreibung zur Eismaschine

Da der Rest der Osterferien verplant ist, stelle ich heute eine weitere Vorgangsbeschreibung online. Die Grundschule, in der ich in der Inklusion tätig bin, benutzt das Jojo Sprachbuch. Darin gibt es eine Aufgabe zum Thema Vorgangsbeschreibung, die ich sehr toll finde und die ich an die Fähigkeiten der Kinder angepasst habe: Wie funktioniert eine Eismaschine?
Mir war es wichtig, das Thema Vorgangsbeschreibung vorwiegend handlungsorientiert zu gestalten. Daher haben die Klassenlehrerin und ich mit den Kindern Eis gemacht :-)
Anders als bei der Vorgangsbeschreibung zum Zähneputzen, haben wir uns erst einmal den gesamten Vorgang angeschaut. Wir haben also die Eismaschine in Betrieb genommen und das Eis hergestellt. Während die Eismaschine arbeitete, ging es auch für die Kinder ans Werk. Da die Kinder das letzte Mal mit den vier Differenzierungsstufen gut zurecht gekommen sind, habe ich diese beibehalten.
Am Ende der Stunde gab es viele tolle Beschreibungen und leckeres Eis :-)


Hier geht's zum Material!

Erstellt mit dem Worksheet Crafter - www.worksheetcrafter.com
Bilder: Niedersächsischer Bildungsserver

Kommentare:

  1. Hallo!
    Danke für die Idee und das Material!
    Das ist für die nächsten warmen Tage vorgemerkt ... da muss meine Eismaschine mit in die Schule!
    Super!

    Viele Grüße
    Karolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eis geht immer :-) Wir hatten das im Februar gemacht! Als Tipp: Nimm die kleinen Eierlikörbecher aus Waffel/Schokolade, dann müssen keine Schälchen/Löffel gespült werden. Die Kids lieben Vorgangsbeschreibungen, letztes Jahr Waffeln, dieses Jahr Eis :-)
      Die AB's lassen sich super auch in der Regelklasse verwenden, ich nehm dann meistens nur 2 oder max. 3 zur Wahl. DANKE Susi!

      Löschen
    2. Ja, sehr gerne, ihr beiden! :-)
      Liebe Grüße, Susi

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare!